re-sonanz 2021

Kon­zert­rei­he des Bran­den­bur­gi­schen Ver­eins Neue Musik BVNM e.V. im Kunst­haus Potsdam


Das jähr­li­che Bran­den­bur­gi­sche Fest der Neu­en Musik „inter­so­nan­zen“ soll auch über das Jahr in die Stadt und die Regi­on aus­strah­len — durch die neue Kon­zert­rei­he „re-sonanz“ mit Neu­er Kam­mer­mu­sik aus Bran­den­burg im Kon­text inter­na­tio­na­len Repertoires.

Die Rei­he begann im Okto­ber 2020 mit einem Kon­zert von Roman Yusi­pey (Akkor­de­on) und begrün­de­te damit eine neue Koope­ra­ti­on des BVNM e.V. mit dem Kunst­ver­ein Kunst­Haus Pots­dam. Lei­der konn­te coro­na-bedingt nur die­ses ers­te Kon­zert statt­fin­den. Das zwei­te, für Dezem­ber 2020 geplan­te Kon­zert mit Sabi­na Mat­t­hus-Bébié (Kla­ri­net­te) wird auf den 19. März 2021 verschoben.


Für 2021 sind ins­ge­samt 7 Kon­zer­te geplant in Solo- oder Duo-Beset­zung für die Mona­te Febru­ar |April | Juni | August | Okto­ber | Dezem­ber, dazu der Nach­hol­ter­min im März. Es wer­den pro­fi­lier­te Musiker*innen und Performer*innen der Neu­en und expe­ri­men­tel­len Musik prä­sen­tiert, die ein­zel­nen Namen fol­gen bald.

Dis­kurs: Im Anschluss an die Kon­zer­te gibt es immer noch ein kur­zes Gespräch des künst­le­ri­schen Lei­ters Tho­mas Ger­win mit den Musiker*innen, den anwe­sen­den Komponist*innen und dem Publi­kum über das soeben Erlebte.


Ter­mi­ne: 19.2. | 19.3. | 23.4. | 11.6. | 20.8. | 15.10. | 10.12.

Adres­se: Kunst­ver­ein Kunst­Haus Pots­dam, Ula­nen­weg 9, 14469 Pots­dam
Ver­an­stal­ter: Bran­den­bur­gi­scher Ver­ein Neue Musik e.V. in Koope­ra­ti­on mit dem Kunst­ver­ein Kunst­Haus Pots­dam e.V.

Eini­ge Kon­zert wer­den eben­falls in Koope­ra­ti­on mit der Kam­mer­aka­de­mie Pots­dam stattfinden.


Tickets unter: info@neue-musik-brandenburg.de

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, For­schung und Kul­tur des Lan­des Bran­den­burg und der Lan­des­haupt­stadt Potsdam

Foto © Sabi­na Matthus-Bébié