Rheinsberger Frühling geht online

Fes­ti­val für prä­pa­rier­tes Kla­vier vom 21–23.Mai 2021 geplant

Das Fes­ti­val RHEINSBERGER FRÜHLING 2021 bringt drei Tage Neue Musik, die attrak­tiv, aktu­ell und authen­tisch ist:

  • Der Zyklus KLEEBLÄTTER nach Bil­dern von Paul Klee für zwei klang­erwei­ter­te Flü­gel, 4 Pia­nis­ten und 2 Schlagzeuger
  • „MUSIK FÜR FÜNF RÄUME“ ein per­for­men­des Klang­kunst-Ereig­nis mit 6 Musi­kern in 5 Räu­men und diver­sen Instrumenten.
  • Kom­po­si­tio­nen wech­seln ab mit gere­gel­ter Impro­vi­sa­ti­on und die Zuhö­rer kön­nen frei umher­wan­deln, den Zusam­men­klang oder die ein­zel­nen Aktio­nen wahl­wei­se ver­fol­gen und in Kon­tem­pla­ti­on die Aus­stel­lung für Auge und Ohr dabei genie­ßen — bei frei­em Eintritt
  • KUNST IM GESPRÄCH, eine Dis­kus­si­on über grund­le­gen­de The­men, dies­ma: BRAUCHT KUNST KRITERIEN?“
  • SONATAS AND INTERLUDES, ein rich­tung­wei­sen­des Werk von John Cage, gespielt auf zwei ver­schie­den prä­pa­rier­ten Flügeln.

Ver­ant­wort­lich: Hans-Kars­ten Raecke, Kom­po­nist, Inter­pret, Instru­men­ten­er­fin­der und Improvisator

Ort: Kon­zert­raum und Aus­stel­lungs­räu­me in der König­str. 14 in Rheinsberg

Kon­takt: festival-klangkunst-gegenwärts.de