Ensemble Quillo wieder auf „LandQultour“

Mit „der kleins­ten Kunst­hal­le Bran­den­burgs“ auf Tour

Land­Qul­tour geht in die drit­te Run­de. Das Ensem­ble Quil­lo tourt im Juli und August auf einer mobi­len Büh­ne, der kleins­ten Kunst­hal­le Bran­den­burgs, mit zwei künst­le­ri­schen Pro­duk­tio­nen durch das bran­den­bur­gi­sche Land. Dies­mal macht das Ensem­ble auf ins­ge­samt 20 öffent­li­chen Plät­zen in den Land­krei­sen Ucker­mark und Ober­ha­vel Halt und prä­sen­tiert zwei neu erar­bei­te­te, hoch­ka­rä­ti­ge Insze­nie­run­gen. Am 8. Juli star­tet die ers­te der bei­den Tou­ren. An vier auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen sind die Musi­ke­rIn­nen des Ensem­bles zusam­men mit dem Schau­spie­ler und Schau­büh­nen-Autor Patrick Wen­gen­roth zu erle­ben. Die zwei­te Tour beginnt im August.

Tour 1
„Uner­hör­te Geschich­ten und Taten der Lalen zu Laleburg“ | 8. Juli bis 11. Juli

Auf der ers­ten Tour „Uner­hör­te Geschich­ten und Taten der Lalen zu Laleburg“ im Juli erwe­cken die Musi­ke­rIn­nen zusam­men mit dem Schau­spie­ler und Schau­büh­nen-Autor Patrick Wen­gen­roth die kurio­sen Schild­bür­ger­ge­schich­ten zu neu­em, sze­nisch-musi­ka­li­schem Leben. Es per­for­men: Patrick Wen­gen­roth | Per­for­mer, Ursu­la Wei­ler | Flö­ten, Dani­el Göritz | Gitar­re, Domi­nic Oel­ze | Percussion

Don­ners­tag, 08.07.2021

Fal­ken­ha­gen, Vor der Kir­che, 19:00

Frei­tag, 09.07.2021

Bat­tin, Vor dem Guts­haus, 15:00

Gram­zow, Spei­cher, 17:00

Tem­plin, Mul­ti­kul­tu­rel­les Cen­trum (MKC), 20:00

Sams­tag, 10.07.2021

Pin­now, Eis­schmie­de Ucker­mark, 14:00

Stol­pe, Fahr­rad­ca­fé Fuchs und Hase, 16:00

Schwedt/Oder, Euro­päi­scher Huge­not­ten­park, 18:30

Sonn­tag, 11.07.2021

Him­mel­pfort, Haus des Gas­tes, 13:00

Alt Placht, Kirch­lein im Grü­nen, 15:00

Fürs­ten­wer­der, Buch­hand­lung & Anti­qua­ri­at Nils Graf, 17:30


Tour 2
„Fre­Quenz 21“| 19. August bis 22. August

Auf der zwei­ten Tour „Fre­Quenz 21“ im August prä­sen­tie­ren die Strei­che­rIn­nen des Ensem­bles in Trio­be­set­zung ein inter­ak­ti­ves Büh­nen­for­mat mit Wer­ken zeit­ge­nös­si­scher Musik. Es per­for­men: Julia Yoo Soon Grö­ning | Gei­ge, Lui­se Rau | Cel­lo, Fran­zis­ka Rau | Kontrabass

Don­ners­tag, 19.08.2021

Fal­ken­ha­gen, Vor der Kir­che, 18:30

Kraatz, Wein­schän­ke, 20:00

Frei­tag, 20.08.2021

Wall­mow, Vor dem Dorf­la­den, 14:00

Gartz/Oder, Boll­werk, 16:30

Schwedt/Oder, Euro­päi­scher Huge­not­ten­park, 18:30

Sams­tag, 21.08.2021

Neu Tem­men, NABU-Kir­che, 15:00

Gers­wal­de, Gro­ßer Gar­ten, 16:30

Lychen, An der Müh­le, 19:00

Sonn­tag, 22.08.2021

Fürstenberg/Havel, Kul­tur­gast­hof Alte Ree­de­rei, 16:00

Boit­zen­burg, Gast­hof zum Grü­nen Baum, 19:00


Das Ensem­ble Quil­lo ist das Ensem­ble für zeit­ge­nös­si­sche Musik im Land Bran­den­burg. Es hat sich 2004 mit dem Ziel gegrün­det, beson­de­re Pro­jek­te der zeit­ge­nös­si­schen Musik im länd­li­chen Raum zu initi­ie­ren, zu ver­mit­teln und zu eta­blie­ren. Neben Fes­ti­vals, der Rei­he Neue Musik, Musik­thea­ter­pro­duk­tio­nen und Kunst­fil­men ent­wi­ckelt das Ensem­ble auch künst­le­ri­sche Pro­jek­te im Bereich der Musik­ver­mitt­lung, die 2011 mit dem Regi­ne-Hil­de­brandt-Preis aus­ge­zeich­net wur­den.

Pres­se­kon­takt, Foto- und Inter­view­an­fra­gen an:
Eka­te­ri­na Vas­si­lev­ski | vassilevski@quillo.net | Tel. 03334 2798780 | www.quillo.net

Foto © Tom Schweers