re-sonanz

Sabi­na Mat­t­hus-Bébié | Kla­ri­net­ten

24. Sep­tem­ber | 19 Uhr

Kunst­Haus Potsdam

Ula­nen­weg 9, 14469 Potsdam

Das jähr­li­che „Bran­den­bur­gi­sche Fest der Neu­en Musik – inter­so­nan­zen“ soll durch die neue Kon­zert­rei­he „re-sonanz“ auch über das Jahr in die Stadt und die Regi­on aus­strah­len. Renom­mier­te Solist*innen prä­sen­tie­ren Neue Musik aus Bran­den­burg und inter­na­tio­na­les Reper­toire in Bezug zu den wech­seln­den Aus­stel­lun­gen im Kunst­Haus Potsdam.

Dis­kurs: Im Anschluss an die Kon­zer­te gibt es jeweils noch ein kur­zes Gespräch des künst­le­ri­schen Lei­ters Tho­mas Ger­win mit den Musiker*innen und dem Publikum.

Ver­an­stal­ter: Bran­den­bur­gi­scher Ver­ein Neue Musik e.V.  in Koope­ra­ti­on mit dem Kunst­ver­ein Kunst­Haus Pots­dam e.V. , eini­ge Kon­zert wer­den eben­falls in Koope­ra­ti­on mit der Kam­mer­aka­de­mie Pots­dam stattfinden.

Reser­vie­rung erfor­der­lich unter: info@neue-musik-brandenburg.de


Foto © Sabi­na Matthus-Bébié

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, For­schung und Kul­tur des Lan­des Bran­den­burg und der Lan­des­haupt­stadt Potsdam