Der Lan­des­ver­band Bran­den­burg des BMU (Bun­des­ver­band Musik­un­ter­richt) ist ein eigen­stän­di­ger Ver­ein, in dem mehr als 200 Musik­leh­re­rin­nen und Musik­leh­rer orga­ni­siert sind. Sie unter­rich­ten das Fach Musik in allen Klas­sen­stu­fen an staat­li­chen und pri­va­ten all­ge­mein­bil­den­den Schu­len in allen Tei­len des Lan­des Bran­den­burg.

Der Ver­ein ver­folgt das Ziel, musi­ka­li­sche Bil­dung in der Schu­le zu för­dern, ins­be­son­de­re durch einen qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Musik­un­ter­richt und durch außer­un­ter­richt­li­che Ensem­ble­ar­beit in Chö­ren, Orches­tern, Bands u.a. Dazu orga­ni­siert der BMU-Bran­den­burg regel­mä­ßig Leh­rer­fort­bil­dun­gen sowie Lan­des­be­geg­nun­gen „SCHULEN MUSIZIEREN“. Qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ger Musik­un­ter­richt erfor­dert gut aus­ge­bil­de­te und viel­sei­tig befä­hig­te Musik­leh­re­rin­nen und Musik­leh­rern. Inso­fern setzt sich der BMU-Bran­den­burg auch für eine bedarfs­ori­en­tier­te Aus­bil­dung von Musik­fach­leh­rern an der Uni­ver­si­tät Pots­dam ein.

Der Musik­un­ter­richt an all­ge­mein­bil­den­den Schu­len hat die Chan­ce, ALLE Kin­der und Jugend­li­chen mit und über Musik zu errei­chen. Er kann Zugän­ge zur Musik öff­nen und Wege zum akti­ven Musi­zie­ren auf­zei­gen. Letzt­lich leis­ten ein guter Musik­un­ter­richt und ein attrak­ti­ves schu­li­sches Musik­le­ben einen wesent­li­chen Bei­trag zur musi­ka­li­schen Bil­dung der aktu­el­len und zukünf­ti­gen Musik­hö­rer in Kon­zert­sä­len und in media­len Ver­mitt­lungs­räu­men.

War­um Neue Musik in der Schu­le?

Lehr­plä­ne für den Musik­un­ter­richt ori­en­tie­ren auf die Viel­falt der musi­ka­li­schen Gen­res und der musi­ka­li­schen Epo­chen. In die­sem wei­ten Feld las­sen vie­le Spiel­ar­ten der Neu­en Musik Merk­ma­le mit beson­de­rem musik­päd­ago­gi­schen Poten­zi­al erken­nen. Dazu gehö­ren

  • der unver­krampf­te Umgang mit Gen­re­gren­zen
  • ein wei­tes Ver­ständ­nis von ‚Musik‘ und ‚Klang‘
  • unge­wöhn­li­che Auf­füh­rungs- und Prä­sen­ta­ti­ons­for­men
  • expe­ri­men­tel­le Rea­li­sie­rungs- und Zugangs­for­men
  • Kom­po­nis­ten, die als Zeit­ge­nos­sen erleb­bar wer­den

Auf der Bun­des­ebe­ne des BMU fin­det alle zwei Jah­re der Wett­be­werb „“team­work! neue musik (er)finden” statt. Die in der Schu­le ent­stan­de­nen Stü­cke der jun­gen Preis­trä­ger wer­den im jewei­li­gen Jahr auf dem Bun­des­kon­gress Musik­päd­ago­gik prä­sen­tiert.

Auch in Bran­den­burg wur­den in den zurück­lie­gen­den Jah­ren ver­schie­de­ne Pro­jek­te der Neu­en Musik in der Koope­ra­ti­on von Fes­ti­vals, Orches­tern und Ver­ei­nen mit Schü­ler­grup­pen und Musik­leh­rern des Lan­des rea­li­siert. Im bes­ten Fall sind die Kin­der und Jugend­li­chen dabei nicht nur Zuhö­rer, son­dern vor allem Akteu­re der Neu­en Musik.

Die Musik­leh­re­rin­nen und Musik­leh­rer des BMU Bran­den­burg sind an der Fort­set­zung solch guter Tra­di­tio­nen wie auch an neu­en For­men der Zusam­men­ar­beit mit Kom­po­nis­ten, Musi­kern, Klang­künst­lern u.a. inter­es­siert.

Kon­takt: BMU | Lan­des­ver­band Bran­den­burg