Der Lan­des­mu­sik­rat Bran­den­burg lädt alle jun­gen Komponisten:innen im Alter von 14–27 Jah­ren — die ihren Wohn­sitz in Bran­den­burg oder im Nach­bar­land Polen haben —  dazu ein, am 29. Lan­des­wett­be­werb Jugend kom­po­niert teilzunehmen.

Anmeldung zum Wettbewerb | Rejestracja w konkursie

Aus­schrei­bung Jugend kom­po­niert 2024

Rejes­tra­cy­j­ny Kon­kurs Młod­zież Kom­po­nu­je 2024

Termine

Ein­sen­de­schluss für den Kom­po­si­ti­ons­wett­be­werb: 02. Sep­tem­ber 2024

Kom­po­si­ti­ons­werk­statt in der Musik­aka­de­mie Rheins­berg: 23.–27. Okto­ber 2024

Abschluss­kon­zert um 11 Uhr im Schloss­thea­ter Rheins­berg: 27. Okto­ber 2024 

Werkkategorien

Der Wett­be­werb 2024 ist aus­ge­schrie­ben für Tuba*, Kla­ri­net­te**, Kla­vier***

Kate­go­rie I

Kate­go­rie II

Kate­go­rie III

Solo (für Tuba oder Kla­ri­net­te oder Klavier)

Duo (für Tuba und Kla­ri­net­te oder Tuba und Kla­vier oder Kla­ri­net­te und Klavier)

Trio (für Tuba, Kla­ri­net­te und Klavier)

*          Tuba (Bass­tu­ba) und Kon­tra­bass­tu­ba, jeweils in C notiert, beim Wech­sel zwi­schen zwei Tuben­in­stru­men­ten inner­halb eines Satz muss  eine Wech­sel­zeit (Pau­se) von 30 Sekun­den für den Spie­ler ein­ge­plant wer­den, für die Benut­zung des Tub­adämp­fers muss eben­falls für Ein­set­zen, oder Raus­neh­men eine Zeit von 20 Sekun­den Pau­se für den Spie­ler ein­ge­plant werden

**           Kla­ri­net­te und Bass­kla­ri­net­te in B, jeweils deut­sches Sys­tem und in B notiert, bei­de Kla­ri­net­ten im Vio­lin­schlüs­sel notiert und nicht okta­viert, beim Wech­sel  von Kla­ri­net­te zu Bass­kla­ri­net­te (oder umge­kehrt) inner­halb eines Satz muss eine Wech­sel­zeit (Pau­se) von 20 Sekun­den für den Spie­ler ein­ge­plant werden

***        es ist nicht mög­lich für Insi­de Kla­vier zu kom­po­nie­ren (d.h. kei­ne Spiel­tech­ni­ken auf den Sai­ten oder im Korpus)

In jeder Kate­go­rie kann eine Kom­po­si­ti­on ein­ge­reicht wer­den. Es kön­nen also maxi­mal drei Kom­po­si­tio­nen je Teilnehmer:in ein­ge­reicht werden.

Auszeichnung und Preise

Die Aus­zeich­nung besteht in der Gele­gen­heit, die Wer­ke in der Kom­po­si­ti­ons­werk­statt zu erar­bei­ten und in einem Kon­zert mit pro­fes­sio­nel­len Musiker:innen urauf­zu­füh­ren. Die Teil­neh­men­den erhal­ten eine Auf­nah­me ihrer Kom­po­si­ti­on und eine Urkunde.

Geför­dert mit Mit­teln des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, For­schung und Kul­tur des Lan­des Brandenburg.


Ihr wollt mehr? Hier geht’s zum Bun­des­wett­be­werb Jugend kom­po­niert: www.jugend-komponiert.org


Bleib infor­miert! Tra­ge Dei­ne Mail­adres­se ein, und wir schi­cken Dir die aktu­el­len Infor­ma­tio­nen zum Wettbewerb:

    Du hast Fra­gen zur Aus­schrei­bung? Schrei­be an: mueller@landesmusikrat-brandenburg.de