Konzertreihe re-sonanz

19Mar20:00Konzertreihe re-sonanzVerschoben auf den 23.04

Details

re-sonanz 2021

Konzertreihe des Brandenburgischen Vereins Neue Musik BVNM e.V. im Kunsthaus Potsdam

Sabina Matthus-Bébié | Klarinetten

Das jährliche Brandenburgische Fest der Neuen Musik „intersonanzen“ soll auch über das Jahr in die Stadt und die Region ausstrahlen - durch die neue Konzertreihe „re-sonanz“ mit Neuer Kammermusik aus Brandenburg im Kontext internationalen Repertoires.
Die Reihe begann im Oktober 2020 mit einem Konzert von Roman Yusipey (Akkordeon) und begründete damit eine neue Kooperation des BVNM e.V. mit dem Kunstverein KunstHaus Potsdam. Leider konnte corona-bedingt nur dieses erste Konzert stattfinden. Das zweite, für Dezember 2020 geplante Konzert mit Sabina Matthus-Bébié (Klarinette) wird auf den 23. April 2021 verschoben.

Für 2021 sind insgesamt 7 Konzerte geplant in Solo- oder Duo-Besetzung für die Monate April/Juni/August/Oktober/Dezember, dazu der Nachholtermin im März. Es werden profilierte Musiker*innen und Performer*innen der Neuen und experimentellen Musik präsentiert, die einzelnen Namen folgen bald.

Diskurs: Im Anschluss an die Konzerte gibt es immer noch ein kurzes Gespräch des künstlerischen Leiters Thomas Gerwin mit den Musiker*innen, den anwesenden Komponist*innen und dem Publikum über das soeben Erlebte.

weitere Termine: 23.4. | 11.6. | 20.8. | 15.10. | 10.12.

Veranstalter: Brandenburgischer Verein Neue Musik e.V.  in Kooperation mit dem Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V. , einige Konzert werden ebenfalls in Kooperation mit der Kammerakademie Potsdam stattfinden.

Tickets unter: info@neue-musik-brandenburg.de

Foto © Sabina Matthus-Bébié

Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam

mehr

Veranstalter

BVNM e.V.

info@neue-musik-brandenburg.de Charlottenstr. 31, 14467 Potsdam

Learn More

Schreibe einen Kommentar