Neue Musik in der Jugendbildung

05Mai9:00Neue Musik in der JugendbildungOnline-Fachtagung

Details

Mit Jugendlichen Neue Musik zu machen ist nicht selbstverständlich – Reaktionen von Schüler*innen und Lehrenden reichen von »begeistert« bis zu »unmöglich«. Bei diesem Fachtag kommen Positionen zu Wort, die aus der Kontroverse um Neue Musik herausführen und Wege vom Konzept zum Erfahren von Musik ebnen.

Vorträge und Best-Practice-Beispiele stellen Möglichkeiten vor, Neue Musik im schulischen und außerschulischen Arbeiten mit Jugendlichen zu hören und zu verankern.

Diskutieren Sie mit, bringen Sie Ihre Erfahrungen ein und tauschen Sie mit anderen aus, wie wir Jugendlichen den Weg zu einem neuen Hören und Musizieren ebnen können, wo Neugierde auf Neues selbstverständlich wird – wo Neue Musik selbstverständlich wird.

9.00 – 11.00 Uhr: Impulse + Diskussion
11.30 – 13.30 Uhr: Praxisbeispiele + Diskussion

Der online-Fachtag ist der erste Schritt in einer Reihe von Veranstaltungen zum Thema »Neue Musik in der Jugendausbildung«.

Der nächste Schritt findet in Rheinsberg am 29.5.21 im Rahmen des
»Festivals Neue Musik« statt. In einem Performance-Workshop mit Jugendlichen werden dann erste Ergebnisse des Fachtags umgesetzt und in Diskussionsrunden weiter konkretisiert. Die Teilnahme an den Workshop-Runden und Diskussionsveranstaltungen ist auch in Präsenz kostenlos.

Alle Informationen finden Sie unter: Online-Fachtag Neue Musik in der Jugendbildung

Gefördert durch die GEMA Stiftung

Bild: Weingläser als Instrumente bei einem Konzert des Neue Musik Ensembles ascolta im Schlosstheater 2019 © Uwe Hauth

mehr

Schreibe einen Kommentar